Mittwoch, 23. November 2011

Sagt Eure Meinung!

Warum ist Rofuki wichtig für die Jugend in Sangerhausen?
Wollt Ihr, dass der Verein weiterhin tätig ist und Jugendkonzerte veranstaltet?

Nach dem bedauerlichen Vorfall vom Samstag ist es jetzt wichtig, dass wir hier Eure Meinungen sammeln!
ALLE unsere Fans sollten hier schreiben!

Danke :)

Kommentare:

  1. Gibt ja sonst nichts anderes in sangerhausen....

    AntwortenLöschen
  2. weil es einfach die Veranstaltung ist, wo sich alle mal wieder treffen (:
    Gute Musik & tolle Leute, was will man mehr?

    AntwortenLöschen
  3. einfach nur spitze, dass mal sowas in unserer umgebung ist.

    und da es noch fürn guten zweck ist, ist es doch doppelt so gut^^

    spenden wird selten mit spaß verbunden...

    also macht weiter.!

    AntwortenLöschen
  4. Rofuki MUSS weitergehen!
    Als erstes ist es eine super sache, weil man weiß, dass man sein geld für einen guten zweck ausgibt und man selbst gutes tun kann.
    Desweiteren ist es für alle besucher mal eine gute abwechslung zum grauen alltag. Beim rofuki kann man wenigstens einmal im momat feiern und die sau rauslassen, altbekannte gesichter wiedersehen und gleichgesinnte kennenlernen.
    es ist ein kleinesbisschen heimat gewurden, weil ich seit jahren dabei bin.

    So ein vorfall von letzten samstag hätte immer und überall passieren können und ich finde es so ungerecht, dass die veranstalter, die immerwieder alles geben, dafür zur verantwortung gezogen werden.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hoffe ja das rofuki weiter besteht, da ich selber Musiker bin und das es für Metal/ Rock/ Punk einfach viel zu wenig locations in der Region gibt. Ich drücke die Daumen das es weiter läuft und somit auch die Gelder für den guten Zweck gespendet werden. Krüger

    AntwortenLöschen
  6. Währe auch absolut dafür das Rofuki zu erhalten!

    Super Musik und eine der wenigen Möglichkeiten etwas Gutes zu tun UND jungen Leuten eine Plattform zu geben müssen weiter bestehen!

    Solche Sachen passieren nunmal und werfen doch nicht das engagierte Teamaus der Bahn. Nun ist es an der Polizei ein Auge auf den Schutz VOR dem madhouse zu haben. Hoffe das wird wieder, war echt immer ne geile Show da.

    Benjamin / Redeemed in Pain

    AntwortenLöschen
  7. Seh ich genau so.
    man trifft alle zusammen es wird gute Musik gespielt und nur wegen einen solchen Vorfall sollte man keine 10 Jahre einfach so in den sand setzen!

    AntwortenLöschen
  8. Auf jeden Fall weiter machen!
    Die Musik ist gut & coole Leute kommen auch immer.
    ein echtes Muss Rofuki zu erhalten!
    Boki :)

    AntwortenLöschen
  9. 10 Jahre werten schon Konzerte veranstaltet und geben jungen und unbekannten Bands eine möglichkeit sich zu präsentieren! UND das wird dann auch noch für einen guten Zweck gemacht, sowas darf auf keinen fall verloren gehen denn sowas ist Einzigartig!!! Daniel

    AntwortenLöschen
  10. Ich möchte das Rofuki bleibt .
    Es ist eine möglichkeit sich zutreffen und zusammen diese Musik zuhören .
    Es ist doch besser zusammen in einer Räumlichkeit als auf der straße .
    Rofuki darf nicht aufgegeben werden nur weil sich ein paar leute cool fühlen wollten .
    Rofuki ist für uns eine Kultur gewurden und das soll auch bloß so bleiben .
    Die Stadt hat schon alleine nichts für Jungendliche zubieten dann sollen die wenigstens uns sowas lassen .
    Ich hoffe das sehr sehr sehr stark Rofuki soll unsere Kultur bleiben ..
    zusammen werden wir stark

    Julia ....

    AntwortenLöschen
  11. Grundgesetz Art.5 Absatz 3

    Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.


    Allgemeine Erklärung der Menschenrechte Artikel 27 Absatz [Recht auf Kultur]

    Jeder Mensch hat das Recht, am kulturellen Leben der Gemeinschaft frei teilzunehmen, sich der Künste zu erfreuen und am wissenschaftlichen Fortschritt und dessen Wohltaten teilzuhaben.

    Was muss ich noch zitieren?!
    Kunst und Kultur sind Menschenrecht. Die Freie Ausübung und das Erfreuen daran ist zu schützen. Niemand darf uns dieses Recht absprechen. Wir lassen wir uns nicht einschüchtern von ein paar gewaltbereiten ungebildeten Leuten, welche denken sie könnten ihre verbrecherische Ideologie irgendwie durchsetzen.

    Mit musikalischen Grüßen
    M.

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde auch das Rofuki aufjedenfall weiter leben soll!!
    Denn das ist ein Treffen mit den Menschen die man lange nicht gesehen hatte und wiederhin leute kennen lernen kann (was meistens der fall ist)dazu auch noch zu der guten Musik ist es einfach klasse!!Seit Jahren besuche ich Rofuki und hab es noch nicht einmal bereut auch wenn es jetzt diese (Auseinandersetzung) gab aber da stimme ich zu.... weil das hätte überall passieren können
    Ich hoffe das Rofuki bleibt und ich das nächste mal wieder dabei sein kann!
    MfG

    AntwortenLöschen
  13. Es ist wirklich scheiße, was dort passiert ist. Man kanns nicht anders sagen.

    Aber wenn durch diesen Vorfall die Benefizkonzerte gestrichen werden, geht Geld für wohltätige Zwecke verloren, Sangerhausen würde ein weiteres Event verlieren. Außerdem hätten wir den Rechten doch einen Gefallen getan, wenn es keine Konzerte mehr gibt, die auch gegen Gewalt und Rechtsextremismus gehen.

    Wir dürfen da keinen Rückzieher machen. Man sollte mit der Polizei vernünftig reden, um gemeinsam dieses Zeichen gegen Faschismus zu setzen - das wird uns Kraft geben.

    Und noch was:

    - ohne die Provokation der braunen wär das ganze sicher nicht passiert. Aber aus dem Ruder gelaufen ist das ganze doch auch unter anderem, weil sich die Rofukifans haben provozieren lassen. GEHT NICHT MEHR AUF DIE STICHELEIEN EIN - das ist der erste schritt.

    Gruß

    S.

    AntwortenLöschen
  14. Diese Gewaltausschreitung hätte jederzeit und überall in Sgh. passieren können. Das ist Fakt.

    Wie schon erwähnt ist der erste Schritt sich nicht auf Provokationen einzulassen - Bestraft diese Leute mit NICHTACHTUNG ! Als zweites müssen klare Regeln aufgestellt, das nur zum Rauchen das Objekt verlassen wird und sich die Fläche im Freien auf wenige Meter vorm Haupteingang beschränken muss. Jeder der dies nicht in Erwägung zieht, handelt fahrlässig und auf eigenes Risiko ! Wenn es nur ansatzweise Anzeichen für eventuell auftretende Konflikte gibt, müssen ALLE Teilnehmer unverzüglich ins Objekt zurück , also rein !
    Parallel dazu werden sofort Polizeikräfte alarmiert! Hier bedarf es einem schnellen Informationsfluss , gegebenenfalls müssen "stille Beobachter/Alarmierer mit Walky-Talky - Funksets ausgestattet werden, um sofort situationsgerecht reagieren zu können!
    Punkt 3: Niemand geht alleine vor die Tür ! mindestens zu zweit oder noch besser nur im Gruppen/Freundes-rahmen wird zum Rauchen oder Reden raus gegangen.

    Alle diese Maßnahmen müssen vor dem Konzertbeginn über Mikrofon als eine Art "Sicherheitsbelehrung" angesprochen werden und in den Umbaupausen wiederholt vorgetragen werden.

    Es wäre für ALLE Beteiligten (Rofuki und Helfer, Fangemeinde, Sangerhäuser Behörden) eine Schande, wenn aufgrund diesen Vorfalls alle zukünftigen Veranstaltungen abgesagt werden würden!
    DAS haben wir noch Jahrelanger harter Arbeit, toller Musik, Erfolgen und gemeinsamen schönen Erlebnissen nicht verdient!

    Dies sind meine Ideen, Vorschläge und Standpunkte zur Thematik.
    N. Z.

    AntwortenLöschen
  15. Der Vorfall war scheiße , aber rofuki muss und soll bleiben !

    AntwortenLöschen
  16. Muss auf jedenfall weitergehen! Bin ja nun auch schon seit Jahren immer wieder dabei, ist halt zur Tradition geworden. Vorallem jetzt, wo es seit Ewigkeiten mal wieder stattgefunden hat, wärs doch echt bedauerlich, wenns das schon wieder war.

    1-2 Securities mehr wären dann natürlich auch angebracht, und da gibts sicherlich auch ein paar Leute, die das freiwillig machen würden.

    Jedenfalls sollten wir uns von den W*******! nicht den Spaß verderben lassen, schließlich ist diese Stadt schon so gut wie tot, was sowas anbetrifft, also raubt ihr nicht noch den letzten Lebensgeist!

    AntwortenLöschen
  17. Was denn nur los? Rofuki hatte schon immer den Ruf für derbste Exzesse und Randale...Is doch alles nicht neues

    AntwortenLöschen
  18. Den Ruf wollten bestimmte Personen dem Verein anhängen... wohl nicht geklappt, dass Du hier schon wieder dummen Senf postest?

    AntwortenLöschen
  19. Kein Alkoholausschank und eine Altersbegrenzung wären wohl die Lösung für RofuKi!!!!

    AntwortenLöschen
  20. Rofuki muss weiter gehen! nur weil so ein paar "braune" meinen Stress amchen zu müssen, kann man doch nicht gleich eine der wichtigsten Jugendveranstaltungen in der Gegend dicht machen..

    AntwortenLöschen
  21. Es gibt Leute die nichts gutes im sinn haben.Dann gibt es Menschen die die Musik lieben und Musik ist gut!!! Rofuki ist gut!!! l.g anja

    AntwortenLöschen
  22. Es ist die Einstellung nicht das alter nicht der Alkohol,einfach nur der Charakter.Was macht man dann,einfach diese Leute nicht mehr reinlassen.Wie das jeder Club macht.Schade das wir uns mit sowas ärgern müssen. Es were Schlimm uns jetzt Regeln zu machen,die brauchen Regeln und die heißen Hausverbot.woahhhhhhhhhhhhahahahaha,alle die anders handeln wollten eh nicht mehr Rofuki und für die ist das gefundenes Fressen.Wollen wir hoffen,das verständniss für Musikliebhaber da ist und auch der Rest verstanden wird!Auf die Musik!!!Auf Rofuki!!! l.g Anja es ist so einfach es gibt schon immer gute und böse und das gute muß doch gewinnen.

    AntwortenLöschen
  23. wer auch immer geschrieben hat rofuki hat schon immer den ruf,muß sagen ist echt schwach von dir so was zu schreiben.Hab noch nie so was erlebt dort und war fast jedes mal dabei!!!Ruf hin und her, du bist nicht der schlauste aber immer die müssen was rufen.Man erzählt viel mist wenn man keine Ahnung hat!!! und du hast keine Ahnung!

    AntwortenLöschen
  24. ich bin auch dafür das diese konzerte weiterhin stattfinden. man hat es echt nicht einfach in sgh und umgebung als band.es geht schon damit los einen proberaum zu finden und nun sollen noch die einzigen konzerte gestrichen werden. aber was hat bitteschön dieser angriff der rechtsgesinnten mit rofuki zu tun? ganz einfach... nichts! veranstaltungen (im musikalischen sinne) sind immer schon treffpunkte vieler menschen und das risiko besteht nun mal, dass solche vorkommnisse passieren. aber wie verhindern man so etwas wie es am letzten samstag? verhindernd kann man so etwas nie ganz, aber man kann zusätzlich securitys aufstellen und vlt. denn standort ändern.

    AntwortenLöschen
  25. Wir würden gern den Standort ändern und auch gern in einem Gebäude Bandprobenräume betreiben. Einen Treffpunkt der regionalen Musikszene organisieren. Unsere Bemühungen seit 2007 sind leider vergeblich. Es gibt in Sangerhausen kein geeignetes Gebäude und auch keine Gelder, um ein Gebäude zu betreiben.
    Im Happy Go Konzerte zu veranstalten, ist für die Crew fast unzumutbar. Durch die Einmietung entstehen extra Kosten auch für Versicherung, Gema, Fahrtkosten und der Arbeits- und Zeitaufwand ist fast unerträglich. Wir alle arbeiten ehrenamtlich, das sollte man auch nicht vergessen.

    AntwortenLöschen
  26. es ist wichtig das es weiter geht. da in der stadt konzerttechnisch sonst ganz wenig bis gar nix geht. das solche vorkommnisse sind ist in dieser stadt nicht zwangsläufig ungewöhnlich. das sollte man hier mit rechnen. man sollte sich deswegen aber nicht einschüchtern lassen. damit hat die stadt die demokratie verloren und die nazis haben gewonnen.

    AntwortenLöschen
  27. Es geht einfach nur darum Leute zutreffen die man nicht mehr sieht, ein Bierchen zutrinken, ab und zu mal gute Musik zuhören bekommen und neben bei was für Kinder tun. Was will man mehr?
    Ich hab mich tierisch über auf die Bandauswahl vom 17.12. gefreut! Endlich mal was gutes!
    Ich wäre entäuscht wenn es Rofuki nicht mehr geben würde... Es gabe dann für so etwas (hier in der nähe) nur noch die Destille in Emseloh.

    AntwortenLöschen
  28. Ich WILL das Rofuki weiterhin bestehen bleibt. Ich meine hier in Sangerhausen ist schon nicht viel los & das sollen wir uns jetzt nur wegen dem letzten Vorfall, nur wegen solchem Scheiß Rechten Pack, vermiesen lassen? Hallo? Das ist Rofuki.Da lernt man mal neue Leute kennen, kann alter Freundschaften wieder auffrischen & man kann einfach mal die Musik genießen. Es ist einfach toll da. Fast jeder kennt jeden.
    Ich meine, wenn dieses Scheiß Rechte Pack unbedingt Stress haben will dann solls sich aufn Bahnhof oder so machen. Ist mir egal. Aber ich lass mir nicht durch solche Leute das tolle & geile Rofuki wegnehmen. Warum gibt es denn auch solche dummen Leute? Die haben von nichts ne Ahnung, suchen nur Stress & verachten Leute die anderer Ideologie ist!? Hallo? Was soll das denn bitte schön?
    Ich will das Rofuki weiterhin bestehen bleibt, da auch der Faktor Geld nicht grad zu hoch für die Konzerte sind & dieses Geld immerhin auch gespendet wird & das finde ich auch sehr sehr gut & lobenswert. Ich würd sogar auch zu Rofuki kommen wenn es 10 € kosten würde, aber da weis ich wenigstens das man mit diesem Geld, armen Menschen hilft.!
    Ich will ich will & nochmals ich will das Rofuki bestehen bleibt.!

    AntwortenLöschen
  29. wenn kein Rofuki mehr stattfinden würde, hätten die Rechten ihr Ziel erreicht !! Schon allein deswegen muss es weiter gehen (;

    mal davon abgesehen ist es eine Sache für den guten Zweck, die allen Beteiligten immer wieder viel Freude macht.

    Lasst uns dafür kämpfen, dass die Musik und der Wille anderen zu helfen weiterlebt !

    AntwortenLöschen
  30. Jedes Jahr NPD Sommerfest/ Winterfest, aber Rofuki verbieten wollen!? Was leisten die den für ein sozialen Beitrag?

    AntwortenLöschen
  31. Ohh man ; das war wirklich doof.(also das mit den vorfall)
    Aber ich bin mir sicher das so etwas nicht wieder passieren wird !!

    AntwortenLöschen
  32. Ich bin auch total dafür das Rofuki bleibt. Nur wegen so einer scheiß Auseinandersetzung. Davon soll man sich nicht einschüchtern lassen. Ich denk auch dass, wenn man sich bemüht sowas nicht wieder vorkommt.

    AntwortenLöschen
  33. Rofuki ist einfach wichtig.
    Es gehört dazu. Es hat gedauert, bis alles sich so gut entwickelt hatte und warum sollten wir wegen hirnlosen Idioten alles aufgeben?

    ROFUKI SOLL BLEIBEN!!!

    AntwortenLöschen
  34. Rofuki soll auf jeden Fall bestehen bleiben!
    es ist ja beinahe schon ein Teil von Sangerhausen geworden, wäre traurig für diese Stadt und auch für alle treuen Besucher dieser Veranstaltung, bei der bekannte Gesichter nach langem mal wiedergesehen werden und neue, unbekannte Gesichter zu bekannten werden.

    AntwortenLöschen
  35. Vielen Dank! Drücke gerade Tränen weg. Eure Meinungen hier haben uns gezeigt, dass Ihr uns braucht. Der Verein hatte ebenfalls ein Angebot von der Stadt Nordhausen bekommen, dorthin zu kommen. Man hatte sogar ein Haus für uns, in dem wir unsere Satzungsziele verwirklichen könnten. Da wir aber viele Jugendliche und Musiker aus SGH schon bei unseren großen Open Airs am Stausee Kelbra kennen gelernt haben, sind wir nach Sangerhausen gekommen. Bin sehr froh darüber ;) seid tolle Leute hier und bei unseren Konzerten :)
    Was jetzt wichtig ist!
    Unterschreibt bitte unsere Petition für ein sicheres Jugendzentrum in Sangerhausen - das Rofukihaus http://rofuki.blogspot.com/
    Lest unsere Satzung, damit Ihr unsere Inhalte kennen lernt. Addet uns bei Facebook. Sprecht mit Euren Eltern über unsere Satzung und bittet sie, unsere Petition zu unterstützen.
    Danke :) wir sehen uns auf unserem nächsten Konzert ;)
    Vorstand Rofuki

    AntwortenLöschen
  36. warum werden die menschen nicht einfach wieder hinten rausgelassen, das war ja schon einmal so. Dann bleiben die Konzertbesucher untereinander.Solch eine Schlägerei hat dann keinen Raum.
    Rofuki sollte auf jeden fall bestehen

    AntwortenLöschen
  37. Das Problem war, dass alle wieder nach vorn gelaufen sind :(

    AntwortenLöschen